Super Schoppen Shopper - Supermarktwein Blog

Hier finden Sie, ergänzend zur App, stets neue Tipps, Hintergrundgeschichten, Anekdoten und Vergnügliches aus der Welt des Weins und den Sortimenten von Aldi, Edeka, Kaufland, Lidl, Netto Norma, Penny, Rewe und Rossmann.


Das griechische Geheimnis – Husch, husch, ins Körbchen!

oiaWeiße Häuser, blaue Dächer … Sonnenuntergang am Meer … und man sitzt in der kleinen Taverne am Hafen mit gutgelaunten Einheimischen und genießt die mediterranen Köstlichkeiten. Im Hintergrund erklingen Bouzoukis und es ist, als sei man im Paradies!

 

Santorini heißt der Ort, den man sich genau so erträumen würde. Weiterlesen

Prosecco – oder die normative Kraft des Faktischen

Mäuse GartenSommer – Sonne – Gartenfest – Prosecco. Was für ein wunderbarer Accord.

Prosecco, das ist doch dieser italienische Schaumwein?

Das klingt schon so fein prickelnd, trocken und beschwingt. Deswegen haben sich andere Weinbauländer die Nachsilbe -secco auch gleich gemopst, um damit leichte Perlweine zu bezeichnen (die übrigens hier in Deutschland, wenn mit zugesetzter Kohlensäure, einem Druck unter 2.5 bar und ohne die klassische Agraffe des Sektflaschenverschlusses hergestellt, von der Sektsteuer befreit sind).

Dabei hat die Sache einmal ganz anders angefangen und zwar so:

Weiterlesen

Wie kommt der Sprudel in die Flasche? – Methoden der Schaumweinherstellung

bubble-83758_640Da ich mir selber vorgenommen habe, mit meinem eigenproduziertem Schaumwein von meinem kleinen holländischen Weingut eine festliche Benchmark für niederländischen Sprudel zu setzen, möchte ich euch heute eine kleine Einführung in die Herstellung des schäumenden Glücks bieten.

Schließlich ist es nützlich zu wissen, warum man prickelndes Partywasser schon für € 2,49 kaufen kann und gleichzeitig tief in die Tasche greifen muss, wenn man echten Schampus trinken will. Weiterlesen

Wein and Crime, denn das Böse ist immer und überall …

VerbrechenMit Wein kann man viel Geld verdienen oder verlieren.

Schließlich gibt es edle Weine, die einige tausend Euro pro Flasche kosten. Und wo viel Geld verdient werden kann, ist das Böse nicht weit. Weinfälschungen oder Diebstahl von Wein und Trauben machen immer wieder Schlagzeilen. Und so ein paar Tropfen Blausäure oder Zyankali im abendlichen Gläschen Wein und – schwupp – ist die Erbtante gemeuchelt.

Wir haben uns in der Welt der Verbrechen um den Wein umgesehen. Natürlich nicht, um unseren Lesern leichtfassliche Handlungsanweisungen für alle Fälle zu bieten. Aber das Böse fasziniert ohne jede Frage. Würden sonst jeden Sonntag Millionen Menschen den Tatort verfolgen? Weiterlesen

Robohub der Weinbergretter – Roboter im Weinbau

RobotsIn diesen Tagen trifft sich die klimabesorgte Menschheit in Rotterdam zur Internationalen Konferenz zur Anpassung an den Klimawandel.

Auch die Veränderungen im europäischen Weinbau sind dort ein großes Thema!

 

brennende Weinberge

Nicht nur, dass das Wetter uns in den letzten Wochen eine Mustervorstellung in Wechselhaftigkeit gegeben hat – von 20 cm dicken Hagelschichten und Nachtfrost bis zu -8 Grad (was tolle Bilder aber traurige Winzer lieferte) bis hin zu sommerlichen Tagestemperaturen knapp unter 30 Grad innerhalb von 14 Tagen – nein, schon die letzten fünf Jahre waren die wärmsten in Europa, seit Beginn der Wetteraufzeichnung.
In Bordeaux erlebte man im letzten Juli den heißesten und trockensten Monat der letzten hundert Jahre, in Spanien stöhnt man über wüstenähnliche Zustände und im Rieslingland Deutschland wird immer mehr Rotwein produziert …

Weiterlesen

Einem geschenkten Wein …

Weingeschenk 2… schaut man nicht aufs Etikett?

Das Problem kennt sicher jeder – das geeignete Geschenk!
Spontane Einladung zur zünftigen Grillparty, zum gemeinsamen Fondue- oder Raclette, zum zwanglosen Beisammensein unter Freunden. Da gehört sich die Frage: „Was soll ich mitbringen?“ – „Ach, nichts, wir freuen uns, wenn Du kommst und gute Laune mitbringst!“

Weiterlesen

Grilling it softly …

steak grillenEs ist Mai, der Kalender sagt Frühling, das Wetter zeigt sich stets bemüht, sich der Jahreszeit würdig zu erweisen. Zum Frühling gehört nicht nur die Obstbaumblüte, Bärlauch, Spargel und Erdbeeren, er ist vor allem die Zeit des Angrillens.

Schließlich sind wir in Deutschland und da hat alles seine Ordnung und seine Regeln. Sommerbereifung? von Ostern bis Oktober! Freibadsaison? ab 1. Mai! Grillen? Sobald der erste zaghafte Sonnenstrahl die Erde zu wärmen versucht und im Gartenmarkt Grills und vor allem Zubehör in die vorderste Besucherfront gerückt werden.

Weiterlesen

Vive la France – die ‚unbekannten‘ Stars aus Frankreich

vivelafranceWenn der durchschnittliche Supermarktweintrinker an Frankreich denkt, dann denkt er an Bordeaux. Oder an Champagner … Jaja, Chablis hat man auch schon mal gehört … Natürlich! Cabernet Sauvignon klingt ja schon richtig französisch – aber Merlot? Französisch? Gibt es doch überall!

Genauso, wie wenn man nach französischen Filmstars fragt: Gérard Depardieu kennt jeder. Chaterine Deneuve auch. Aber ob Jean Reno ein Franzose ist – oder ein Spanier oder gar Marokkaner? Egal. Er ist berühmt!

Seit Hollywood gehören sie der ganzen Welt, die Sterne der Leinwand. Weiterlesen

Wie kommt der Wein in die Flasche?

böckeGanz einfach: Flasche auf, Wein rein, Flasche zu! Oder? 😉

Seitdem der Mensch sich aufs Glasmachen versteht, wird Wein in Flaschen abgefüllt. Historische Behältnisse wie Ziegenlederschläuche oder Tonamphoren waren zwar leidlich zweckmäßig, erstere hatten aber die dumme Eigenschaft, eigene Aromen an den Wein abzugeben, und zweitere sind ungeeignet für die so genannten haushaltsüblichen Mengen. Eine Glasflasche hat den unschätzbaren Vorteil, dass sie geschmacks- und geruchsneutral ist und einen Blick auf ihren Inhalt erlaubt. Damit man nicht immer gleich überrascht ist, wenn die Flasche leer ist.

Weiterlesen