Super Schoppen Shopper - Supermarktwein Blog

Hier finden Sie, ergänzend zum Buch, stets neue Tipps, Hintergrundgeschichten, Anekdoten und Vergnügliches aus der Welt des Weins und den Sortimenten von Aldi, Edeka, Kaufland, Lidl, Netto Norma, Penny, Rewe und Rossmann.


Freiheit für den Stehpinkler!

Manneken-Pis-Brussels1In einer zivilisierten Gesellschaft will das Leben gut geregelt sein!

Der Straßenverkehr funktioniert wie geschmiert, wenn jeder weiß, wann er wo und wie zu fahren hat, Angestellte gedeihen bei der Arbeit, wenn sie geregelte Pausenzeiten einhalten und Mütter schlafen besser, seitdem die Schnullerkettenverordnung sicherstellt, dass das Baby sich nicht selbst erwürgt …

So weit, so gut!  Weiterlesen

Die unheimliche Begegnung der dritten Art – UFOs im Weinberg

ufoimberg

 

Während man sich in Bordeaux fürchtet nach dem Ausverkauf der Châteaux an neue Investoren chinesische Provinz zu werden, hat man an der Rhône ganz andere Sorgen!

E.T. gib Acht!

Seit 1954 ist in Châteauneuf-du-Pape der Flugverkehr über die Weinberge für Außerirdische amtlich geregelt:

Das Landen, Aufsteigen und Überfliegen der dörfischen Kostbarkeiten ist UFOs laut Gemeindeverordnung bis heute strengstens verboten! Und das ist kein Scherz!
Weiterlesen

Weg mit dem Alkohol!?!

alcfreeDer letzte Schrei in den USA ist “ALKOHOLFREI”.

Und wenn der größte Weinkonsummarkt etwas will, dann wird es bei uns auch nicht lange dauern, bis das Thema angesagt ist.

 

Bis zu 70% weniger Zucker – und damit auch viel weniger Kalorien – als normaler Wein!

Das kann an der körper- und schönheitsbewussten Gesellschaft nicht spurlos vorüber gehen. Auch sollen die “gesundheitsfördernden Eigenschaften” des Weins beim Entalkoholisieren erhalten bleiben. Da freuen sich die Wellness-Freaks und die Gesundheidsbewussten.  Weiterlesen

Name dropping

catneuf2Fragt man im Ausland, was den Weintrinkern zu deutschem Wein einfällt, dann hört man als erstes “Liebfrauenmilch”, “Riesling” und “seltsame Namen”. Die meisten dieser Namen (wem fällt nicht gleich der Kröver Nacktarsch oder die Zeller Schwarze Katz ein) gehen auf die Parzellen- bzw. Lagennamen zurück und sind durch ein hochkompliziertes Lagen- und Klassensystem geregelt.

Es geht aber auch anderes. Gerade in den USA und in Australien scheint es so etwas wie einen Wettlauf um die originellsten und schrillsten Weinnamen zu geben. Auffallen um jeden Preis sollte man meinen. Der sicher bekannteste Vertreter dieses Trends ist ein neuseeländischer Sauvignon blanc mit Namen “Cat’s Pee on a Gooseberrybush“. Dass neuseeländischer Sauvignon blanc so einen typischen Hautgout nach Katzenpipi hat, haben wir hier ja auch schon erklärt, also steht auf dem Etikett nichts als die Wahrheit. ;-) Weiterlesen

Schwarz-weiß ist das neue Grau!

50shades2Nix los in New York???
Lange Weile in der Redaktion? Das Wetter in der Metropole diesen Winter auch nur grau in grau?

Was hat wohl die Redakteurin von Vanity Fair dazu inspiriert, in der neuesten Ausgabe mal wieder das bereits so oft durchgekaute Thema “50 Shades of Grey”  aufzugreifen?

Sex sells?  Naja, offensichtlich gilt das nicht immer …

Weiterlesen

Wer ist die allergrößte Flasche?

chateau-cheval-blanc-red-wine-18l-bottleNormalerweise sind wir hier  beim Super Schoppen Shopper politisch eher zurückhaltend … Leben und leben lassen, ist unser Motto.

In letzter Zeit fällt es jedoch immer schwerer, den Mund zu halten. Überall wird geschimpft, gehetzt, mit Freundschaftsentzug gedroht … Und natürlich weiß jeder besser über alles Bescheid,  als alle anderen!

Es werden Vergleiche gezogen, die einem die Zehennägel aufrollen und Meinungen geäußert, die einem kalte Schauer über den Rücken jagen. Und immer ist jemand zur Stelle, der noch einen drauf setzten kann! Na bravo! Weiterlesen

Schlank! Der Wein zum guten Vorsatz

SkinnyNachdem wir über die Feiertage einen halben Tierpark verzehrt haben, keinen Moment an Fett und Kalorien gedacht haben und vom Frühstückstisch an die Mittagstafel umgezogen sind, um dort über Kaffee und Kuchen bis zum Abendessen sitzen zu bleiben, ist es jetzt höchste Zeit, dass Ruder herum zu reißen!

Den Hintern hoch und ab zum Sport, die Portionen alle etwas kleiner und bis Ende Januar ist alles wieder im Lot.

Aber auf Genuss wollen wir deswegen noch lange nicht verzichten.
Nur noch Wasser und Brot? Nein danke! Weiterlesen

Stilecht zum Fest – Was trägt man, trinkt man, tut man?

SamtaChanel

Früher war die Welt ein wenig einfacher und übersichtlicher:

Man feierte seine Feste nach ureigenen Traditionen.

Zum Heiligen Abend gab es Kartoffelsalat, man sang zum Geflöte der lieben Kinder Weihnachtslieder, und nach der Kirche packte man Geschenke aus …

Irgendwann wurde die Straßenbeleuchtung immer bunter, die Feste immer festlicher und der Anspruch immer höher …

Weiterlesen