Alles muss raus!

alles muss rausSommerschlussverkauf!

Alles muss raus!
Die Läden brauchen Platz für die Herbst- und Winterware, die Sommersachen werden gnadenlos reduziert angeboten. Der tapfere Kampf am Wühltisch kann beginnen.

In spätestens zwei Wochen wird man sicher auch viele Deutschlandfähnchen, schwarz-rot-goldene Gartenzwerge oder Badetücher in Landesfarben zum Schnäppchenpreis ergattern können, wenn die Fußballweltmeisterschaft zu Ende ist.

Und beim Wein? Da ist es nicht anders. Die neuen Jahrgänge drängen in die Regale und die Vorjahresweine werden öfter mal aussortiert, die Preise reduziert. Wer die Augen aufhält kann nun ein wenig auf Schnäppchenjagd gehen. Um hier erfolgreich zu sein, muss man nur ein paar Dinge beachten: 

Alltagsweine vertragen keine lange Lagerung, sie sollten spätestens nach zwei Jahren getrunken sein. Dies gilt insbesondere für Weißweine und Rosés. Eine Flasche zum Verfeinern selbstgemachter Gelees oder Konfitüren kann man aber immer mitnehmen.

Rotweine haben in der Regel eine längere Lebensdauer als Weißweine, sie sind gerbstoffreicher. Auch Süßweine können ihr Niveau recht lange halten, das liegt am Zucker, der konserviert.

Flasche genau ansehen. Ist der Füllstand zu niedrig oder zeigen sich Ausflockungen oder Trubstoffe – Hände weg.

Besser aber, ihr wartet auf die Weine aus dem neuen Jahrgang. Die sind spritziger, frischer und machen einfach mehr Spaß. Im Sommerschlussverkauf kann man ja dann lieber mal nach der ultimativen Bluse schauen oder nach Pumps, die gehen ja immer. Und sollte man nicht mal wieder einen Schwung alter Badetücher aussortieren und durch neue ersetzen?492103_BIO-Italien-Trebbiano-d-Abruzzo-DOC_xxl

Nach einer anstregenden Einkaufstour gibt es die Belohnung in Form eines kühlen Trebbiano d’Abbruzzo, der schmeckt ungemein frisch nach Zitrone und Grapefruit, einfach nach Sommer. Und dazu ist er noch bio! Und ganz neu im Sortiment! Und so günstig, dass man keinen Ausverkauf braucht!

Bio, Trebbiano d’Abbruzzo, 2013, bei Penny für 2.39 €

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.