Chateaubriand

 

Wem schmeckt das nicht:

ein doppelt-dick geschnittenes, blutiges Stück Rinderfilet?!

Erfinder dieser Delikatesse ist der berühmte Franzose Chateaubriand.

Auch immer lecker: Ein Glas leicht gekühlter Beaujolais. Vor allem, wenn er vom ungekrönten König dieses Gebietes stammt! Georges Duboeuf!

Allerdings … den Chateaubriand zum Chateaubriand??? No way!!!

That needs more guts! Wer dieser Fleischeslust mit einem Beaujolais trotzt, der muss schon völlig gaga sein …

Die Jäger unter uns machen sich ans nackte Fleisch, den Würstchen empfehlen wir (zu selbigen) den Super Schoppen. Auch zu Fleischbällchen ganz köstlich! 😉

 

 

Chateaubriand, Beaujolais, 2010

Bei Kaufland für € 5,49

 

Saftig, fruchtiger Beaujolais mit der Handschrift von Georges Duboeuf. Was Yves Saint Laurent für die Mode ist, ist Georges für Beaujolais.

Greifen Sie zu! Allerdings empfehlen wir den Chateaubriand Duboeuf nicht zum Chateaubriand du boeuf! 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.