Cola schmeckt besser als Wein

Das ist ja mal ein provokatives Statement von unserem neuen Helden, Edward Snowden!

(Ihr wisst schon, der Typ, der Obama als Big Brother enttarnt hat …)

Er trinkt also lieber Cola als Wein!?!

Kann ich mir manchmal vorstellen! Ich habe gerade mehr als 1.500 Weine verkostet und davon hätte ich einen Großteil gerne gegen Cola eingetauscht! Außerdem hat Cola immer so nette Werbung …:-) (Ja, ich geb’s zu … Ich bin ein Werbespotjunkie!)

Und wo wir gerade beim Thema Werbung, Big Brother und braune Brause sind … Kennt ihr diesen Spot schon? 

Wer es gerne spritzig hat, kann das hier ja mal probieren … Eine aufregende Fahrt mit einer Cola-Dose! Wäre mit einer Flasche Wein sicher nicht zustande gekommen …

Aber, keine Sorge, es gibt natürlich auch genügend wirklich leckere Weine! 😉

Ehrlich! Die sind dann auch viel besser als Cola!

 

Diesen hier, zum Beispiel, den ich heute öffne, weil ich feiern will, dass es mit der Jubiläumsausgabe so flott voran geht: Noch keinen Schampus, einfach einen echten Riesling-Sekt.

Fürst von Metternich, extra trocken, gibt es für € 8,49 im gut sortierten Supermarkt. (Bei der Cola links abbiegen … zwei Gänge weiter!)

Prickelt fürstlich lecker! Und wenn man die Flasche schüttelt, spritzt es, wie bei … ehhh 😉

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


essay writing service