Es war einmal …

wm19901954, 1974, 1990 … Nein! Das sind nicht die guten Bordeauxjahrgänge, ihr Weinnerds! Das sind die Jahre, in denen wir Weltmeister wurden!

Es hat noch nie länger als 24 Jahre gedauert, bis unsere Elf an der Weltspitze stand. (Ja, das erste weltweite Turnier war 1930 …)

Mit anderen Worten: Es ist mal wieder höchste Zeit!

Höchste Zeit ist es auch, die teuren Weine zu trinken, die wir damals gekauft haben, um den Sieg zu feiern. Die werden nicht mehr besser. Auch der Dom Perignon 1990 droht zu sterben, also nichts wie weg damit. Zu jedem Spiel eine Flasche, und bei jedem Sieg gleich zwei. Und für das Endspiel füllen wir gleich den ganzen Kühlschrank. Denn, wie die Analysten der Deutschen Bank festgestellt haben: Bier ist teuer, man soll Wein trinken!

Oder, so meint der holländische Kollege Polderman, zählt der “gestohlene Sieg” (Hölzenbein Schwalbe) doch nicht mit? Dann ergäbe sich nämlich die logische Reihe 24, 36 … 48! Und das würde bedeuten, dass der Pokal erst wieder in 2038 nach Deutschland käme.
Träum weiter, lieber Michel! Wir schicken der Mannschaft inzwischen die motivierende Botschaft von Al Pacino: Inch by inch, step by step, play by play! So wird man Weltmeister!
Und merke: “Our deepest fear is not that we are inadequate, our deepest fear is that we are powerful beyond measure.”

Wir wünschen den Holländern heute Abend viel Erfolg. 😉
(Und stellen den DomPi schon mal kalt!)

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.