Farbe bekennen!

farbenFarbe bekennen – so lautet das Motto der heutigen Weinrallye #92, dem monatlich wiederkehrenden Blogevent, diesmal ausgetragen von Gastgeber Hauptsache Wein.

“Wir hatten einen entspannten Herbst. Einen phantastischen goldenen Oktober bis in den November hinein, dessen Farbpracht der Wind hier erst jetzt allmählich von den Zweigen weht …

Das Thema ist daher eins, zu dem sicher jedem was einfällt, so schön unkonkret, dass es in vielen Lesarten bespielt werden kann – Farbe bekennen. Egal, wie Ihr es auslegen wollt, vinophil oder nicht, tagesaktuell politisch oder einfach nur als Liebeserklärung (oder Wutrede?) an wen oder was auch immer. Lasst uns Farbe bekennen, bevor es wirklich grau und dunkel wird!” So heißt es in der Einladung.

Buntes Thema also … Farbe bekennenUnd wie hat das Kapitel Super Schoppen Shopper vor 7 Jahren so schön angefangen?
“Von farblos bis gülden, zartrosa bis purpurn, terrakottafarben bis tiefrot … kein anderes Getränk ist so vielfältig wie Wein.”

Hach! So viele schöne Farben!

Trotzdem möchte ich meine Überlegungen zu weiß, rot oder rosé heute mal beiseiteschieben. In einer Welt, in der es an allen Ecken und Enden brennt, scheint das Gelaber über Wein – ein Thema, das außer ein paar Freaks sowieso keine Sau interessiert – doch ein wenig banal, meint ihr nicht? (Jaja, jetzt heißt es Farbe bekennen …)

Ich finde es immer wieder amüsant, wie wichtig sich die Weinschreiberlinge nehmen. Was sie nicht alle wissen. Nein, was sie nicht alle viel besser wissen als alle anderen.
(Und wenn man dann mal nach den Zugriffszahlen auf den Blogs schaut, wird es ganz still.) Dabei erscheinen diese Rebenapostel wie weise Eunuchen, die der Welt die hohe Kunst des Kamasutra erklären wollen … Beeindruckend, die vielen kunstvollen Beschreibungen. Beängstigend, die streng zurechtweisenden Kommentare, die die sich einfach liebenden Mitmenschen als quasi Ahnungslose über sich ergehen lassen müssen … Aber die Eunuchen müssen es ja schließlich wissen, hihihi.

Wein und Speise, Wein zur Schokolade, Wein im richtigen Glas und Wein bei der perfekten Temperatur … Alles total nettes Geplänkel, wenn man sonst keine Sorgen hat.
Jetzt aber gerade nicht! Zumindest mir fällt es außerordentlich schwer.
Aber ein bisschen genussvolle Ablenkung wird doch wohl auch in schwierigen Zeiten erlaubt sein, oder?! Eben! Aber dann bitte wirklich genussvolle Ablenkung und kein Besserwisserreferat. Ein bisschen belangloser, unterhaltsamer Unsinn zum Zeitvertreib – wie zum Beispiel dieser nette Vorschlag eines vinophilen Kollegen: eine passende Weinempfehlung zu jedem Titel auf Adeles neuem Album. Darauf hat die Welt gewartet! 😉
Ich hoffe übrigens, dass der Schreiber des Artikels nicht alle Lieder in einem Rutsch belauscht … Bei durchschnittlich 3,5 Minuten für ein Glas Wein ist das Ganze dann vielleicht nicht mehr ganz so leichtfüßig wie es gedacht war … aber ganz bestimmt farbenfroh!

Oder man schreibt über etwas wirklich sinnvolles … Absolut zeitgemäß finde ich zum Beispiel die Idee meiner Studenten aus dem ersten Semester an der Hochschule Geisenheim. Die organisieren für fröhliche Weinfreunde mit dem Herz am rechten Fleck eine kulinarische Weinwanderung durch die winterlichen Hügel des Rheingaus – gemeinsam mit Flüchtlingen, die in der Region untergebracht sind. Über mehrere Erzähl- und Verkostungsstationen geht es auf verschiedenen Strecken ins Weingut, wo ein köstlicher syrischer Eintopf wartet. Wer keine Angst vor roter Nase und blauen Zehen hat, kann sich über wanderung@weingegenrassismus.de für das Erlebnis am 12.12.2015 anmelden. (Nähere Infos siehe Foto) Neben Spaß an der Freue zu vermitteln gilt es auch hier, Farbe zu bekennen – gemeinsam mit anderen Winzern, Weinfreunden und Branchenangehörigen. 

Folder1

 

 

Folder2Vielleicht ist es aber auch einfach an der Zeit, dass ich mich anderen Dingen im Leben widme? Kommt Zeit, kommt Rat.
Ich wünsche ein schönes Wochenende.

Cordula

p.s.: Eine Sammlung aller zu dieser Weinrallye erschienenen Beiträge findet man hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


essay writing service