Habemus Ventoux

 

Die Tage stehen derzeit im Zeichen des weißen oder des schwarzen Rauchs. Papst oder kein Papst, das ist hier die Frage … (Für die passende musikalische Untermalung, klicken nicht vergessenn … 😉 )

 

Eigentlich genau die richtige Zeit für einen Châteauneuf-du-Pape!

Tja … Jetzt sind die meistens im Supermarkt aber keine wirklichen Knaller … 🙁 Und da können die Leute vom Supermarkt eigentlich auch nichts dafür! Denn genau genommen ist schon das Einsteigermodell eines Châteauneuf-du-Pape viel zu teuer für den Lebensmitteleinzelhandel. Und wer will schon ein teures Einsteigermodell ohne Klimaanlage, mit mechanischen Festerkurbeln, zwei Türen und nach vorne klappenden Sitzen, über die man turnen muss, wenn man auf der Rückbank platznehmen will?!?! Keine Servolenkung, keine Bremskraftverstärkung, und auch von ABS noch nie etwas gehört.

Dann ist es doch wirklich viel schlauer, sich mit dem etwas unbekannteren Nachbarn anzufreunden! 🙂 Zwar ohne Château und ohne Papst, aber dieser leckere Ventoux kommt ansonsten inklusive aller Extras!

(Und den Papst haben wir ja bald wieder in Rom …)

 

Les Capselles, Ventoux, von Rossmann für € 4,49

Superstar aus einem recht unbekannten Gebiet. Hierzahlt man noch für den Inhalt und nicht für den Ruf und den Glamour einer Region.

 

 

Übrigens, noch eine kleine Quizfrage für die Kenner … 😉

Wer kennt alle 13 erlaubten Rebsorten des Châteauneuf-du-Pape auswendig?

Ehrlich!!!!! Nicht schummeln! (Der liebe Gott sieht alles!;-) )

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


essay writing service