Halbzeit!

FlaschengedrängelSeit 5 Wochen laufen inzwischen die Verkostungen für die sechste Ausgabe des Super Schoppen Schoppers und mehr als die Hälfte der anstehenden Weine standen schon bei uns vor Gericht … Zeit für eine kleine Zwischenbilanz:

Herrlich entspannt ist das Arbeiten in diesem Jahr! 🙂 Wie toll, wenn man die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilen kann. (Wer es noch nicht mitbekommen hat – das Team hat Nachwuchs bekommen! Und zwar gleich zwei mal!)

Michel und Cordula sind als alte Hasen das Team A 😉 und Monneypenny und Felix bilden das Team B. Wobei man ohne weiteres sagen kann, das B steht sicher für bravourös oder brilliant! Eine echte Bereicherung! 🙂

So um die 800 Weine sind bisher beschnüffelt, geschlürft, gespuckt und beschrieben worden … Und es ist tatsächlich wieder einiges anders als in den letzten Jahren!
Auffällig ist, dass es in diesem Jahr viel weniger Super Schoppen zu vermelden gibt. Wirklich schade, denn auch wenn es manchmal anders klingt, am liebsten wollen wir Weine verkosten, die schmecken! Man hat fast das Gefühl, dass vor lauter Angst, etwas falsch zu machen, die Hersteller den Mainstream-Mittelweg wählen.

Die gute Nachricht allerdings ist, dass die Zahl der fehlerhaften Weine ebenfalls gesunken ist! Kaum noch Abblitzer zu vermelden! Die Qualitäten sind in den unteren Preisbereichen erstaunlich. Mittlerweile gibt es sogar Super Schoppen für € 1,79!!! Kaum vorzustellen …

Erfreulich ist auch, dass die Vielfalt bei den deutschen Weinen zunimmt. Man findet inzwischen nebst dem Müller-Thurgau in der Literflasche und dem obligatorischen Riesling trocken, halbtrocken und lieblich auch ausgefallene, moderne Cuvées, die richtig Spaß machen. Einige davon stellen wir hier in den kommenden Wochen vor, also bleibt dran! 😉

Morgen ist erst einmal Verkostungspause, denn Cordula ist zu Gast beim WDR!
Wer gucken will: Daheim und Unterwegs um 16 Uhr15.
Da wird verraten, was man machen kann, wenn es mit dem Wein mal nicht so ausgegangen ist, wie man es sich vorgestellt hat … 😉

Bis dann!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.