Freiheit für den Stehpinkler!

Manneken-Pis-Brussels1In einer zivilisierten Gesellschaft will das Leben gut geregelt sein!

Der Straßenverkehr funktioniert wie geschmiert, wenn jeder weiß, wann er wo und wie zu fahren hat, Angestellte gedeihen bei der Arbeit, wenn sie geregelte Pausenzeiten einhalten und Mütter schlafen besser, seitdem die Schnullerkettenverordnung sicherstellt, dass das Baby sich nicht selbst erwürgt …

So weit, so gut! 

Aber offensichtlich sind 21.391 Verordnungen auf EU-Ebene, 1.681 Bundesgesetze und 2.711 Bundesverordnungen noch nicht genug, um alle Lebensbereiche in geordneten Bahnen verlaufen zu lassen. Von den zahllosen Landesgesetzen und Gemeindeverordnungen mal ganz abgesehen. Und was Vater Staat nicht für uns geregelt hat, das schreiben wir einander in privatrechtlichen Verträgen vor!
Es lebe die Bevormundung!

Nachdem inzwischen klar ist, dass man nicht einmal mehr auf dem eigenen Balkon rauchen darf, wann man will, sollte jetzt sogar das Urinieren auf dem heimischen Klo vertraglich geregelt werden!!??

Allen, denen jetzt ein kalter Schauer über den Rücken läuft – es kann aufgeatmet werden!

Das Düsseldorfer Amtsgericht hat entschieden: Männer dürfen im Stehen pinkeln!

15 Aldi Süd WolfBlass_Shiraz

 

Diesen Sieg für die männliche Selbstbestimmung wollen wir mit einem echten Macho-Tropfen feiern:

Den Wolf Blass, Heritage Release, Shiraz gibt es bei ALDI Süd für € 5,99.

Hier vereint sich das wuchtige, raue Australien mit dem Feinschliff der Weltstadt Sydney. Kräftig und männlich, mit einem Charme, der auch den Frauen gefällt.

Glückwunsch den Herren!

( … und doch gibt es gute Gründe, warum Männer sich setzen sollten …) 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.