Der perfekte Wein

TooLateGerade wurde in Groß Britannien eine Umfrage zum Weinkonsum durchgeführt. Neuesten Erkenntnissen zur Folge sieht der perfekte Wein für die Briten demnach so aus:

Er ist rot, kommt aus Australien, trägt einen berühmten Namen, hat einen Schraubverschluss und kostet £ 5,83.

Um das mit unseren Preisen vergleichen zu können, muss man natürlich noch die britische Alkoholsteuer abziehen … Dann käme man auf einen Wein für deutlich unter € 4,-!


Wir rekapitulieren
: Auf der Insel trinkt man am liebsten rote Australier auf Discounterpreisniveau von großen Marken. Das finden wir einen bedauerlich mäßigen Entschluss! Zu diesem Preis bekommt van von Down-Under leider allzu oft nur etwas, das schmeckt wie in Brombeersaft aufgelöste Eukalyptusblätter mit Zuckerzusatz und Alkohol …  Perfekter Wein?!?!?! 🙁

Nehmen wir mal an, man würde hier in Deutschland für den selben Preis den perfekten Wein aus der eigenen Heimat suchen. Welcher käme in die engere Auswahl?
Der Martin Schongauer, Spätburgunder aus Baden für € 3,99? Oder doch lieber der von Rietburg aus der Pfalz für € 4,59? Wie wäre es mit einem Lauffener Katzenbeißer, Lemberger aus Württemberg? Kostet auch nur € 4,49 und ist damit gut im Rennen!

Oder sind wir Deutschen noch sparsamer und kaufen lieber einen Dornfelder von ALDI oder LIDL? Ganze € 1,79 wäre dann die Investition … Was man vom Ersparten nicht alles anschaffen könnte!

Also, wir sind heute mal ganz originell und nominieren einen Acolon zum perfekten Roten – sogar mit Schraubverschluss!
acolon
Deutlich unter der angegebenen Preisgrenze, den Namenszug des stolzen Winzers Litty auf dem Etikett und eine Rebsorte, mit der man Kenner noch überraschen kann!

Den Rietburg, Acolon gibt es für € 3,59 bei EDEKA.

Und was wäre euer Vorschlag?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.