Reinen Wein einschenken

wasserglas2

 

Seit Wochen drücke ich mich mit Wehmut davor, euch diese Nachricht zu verkünden … Morgen, denke ich dann! Nächste Woche! Dann, wenn ich die Lösung kenne!

Aber es hilft alles nichts. Irgendwann muss die nüchterne Wahrheit zu Tage treten …

Es ist Zeit, reinen Wein einzuschenken!

Viele unserer Leser wissen es – im vergangen Jahr hat es das Super Schoppen Team schwer gebeutelt!
Die Verkostungsmarathons sind schon für einen gesunden Menschen eine ziemliche Zumutung (wie man hier noch einmal nachlesen kann), von kränkelnden Gemütern ganz zu schweigen … Und dann kam im Sommer der erste Schreck! Aus meiner ‚kleinen gesundheitlichen Auszeit‘ wurde ein großes medizinisches Drama – mit vollem Programm. Damals dachte ich noch, bis zum Frühjahr ist alles wieder vergessen …
Vergessen ist es aber noch lange nicht – noch nicht einmal ansatzweise verdaut.
Zwar bin ich wieder fröhlich und munter, aber tagelang, ach was, wochenlang mit der Nase im Weinglas hängen ist leider nicht drin … Jetzt nicht – und in absehbarer Zeit auch nicht.

Zu allem Elend hat es dann auch noch unsere liebe, fleißige Moneypenny erwischt … Auch sie müssen wir langfristig mit der Weintesterei verschonen.
Und weil der gute Michel schließlich nicht alles alleine machen kann, werfen wir das Handtuch in den Ring:

Es wird keinen neuen Super Schoppen Shopper mehr geben!

Sieben Jahre Spaß, sieben Jahre Abenteuer, sieben Jahre, deren Verlauf ich mir nicht hätte erträumen lassen … Wenn es am schönsten ist, dann soll man gehen.

Aber keine Angst! Wir lassen euch nicht im Stich! Das Buch verschwindet, aber wir bleiben euch erhalten. So ganz genau, wie das aussehen soll, wissen wir noch nicht – aber wir arbeiten dran … Hauptsache, es muss nicht so viel verkostet werden! (Unser Logbuch spricht Bände. Stöbert mal!)
Ideen haben wir jede Menge, die Konzepte werden noch geprüft! (Wer Wünsche und Ideen hat, sollte sie unbedingt in der Kommentarzeile äußern! 😉 Jetzt oder nie!!!)

Bis auf weiteres unterhalten wir euch noch mit Geschichten hier im Blog. Und wer weiß … vielleicht geht es mit der Wiederauferstehung ja schneller, als so manchem lieb ist. 😉
Auf jeden Fall habe ich auch in Zukunft vor, die etablierte Weinwelt in Angst und Schrecken zu versetzen! 🙂

Vielen Dank für die Treue, die Begeisterung, die vielen lieben Worte, die ihr uns in den letzen Jahren mit auf den Weg gegeben habt!

(So … jetzt ist es raus!)

Cheers! 😉

 

8 Kommentare

  1. Vielen Dank euch allen für die zahlreichen lieben Kommentare! Ich bin wirklich sehr gerührt über die Resonanz und auch die konstruktiven Vorschläge, die mich per Mail erreicht haben.
    Das macht mir Mut, dass wir doch noch Mittel und Wege finden, dieses Projekt in anderer Form weiterzuführen.
    Wir melden uns! 🙂

  2. Liebe Cordula, das finde ich eine gute Entscheidung! Ich habe immer passiv deine Nachrichten verfolgt und habe dich dabei stets für deine Energie und Positivität bewundert! Wir kennen uns zwar nicht, ich wünsche dir aber die nötige Kraft und viel Ruhe damit du weiterhin gesund bleibst!
    Liebe Grüße…tanti saluti,
    Gabriella

  3. Hätte es nicht diese Versuchpublizisten anstatt treffen können? … Ihr wisst schon wen ich meine.

    Ich werde sehr vermissen, diesen Einblick hier zu bekommen und das Vergnügen eurer/Deiner Worte noch viel mehr.

    Aber mit Wehmut bleibt man in Erinnerung … und ich werde mich der Erwartung hingeben von Dir neues zu hören.

    Alles Gute, viel Gesundheit und tut mir leid zum Vergnügen gehört auch Dein blendendes Aussehen, also auch für die Eitelkeit das allerbeste.

    mit reichlich Hochachtung,

    Marx

  4. Schade, aber Respekt und Dank für diese mutige und ehrliche Entscheidung und Erklärung!

    Für die Zukunft würde ich mir wünschen, dass die Superschoppen App bleibt, die schätze ich inzwischen doch sehr. Gerne mit noch weiter reduziertem Umfang (vielleicht die Bewertungen teilweise über die Nutzer laufen lassen?) und kosten darf es auch ruhig etwas 😉

    • 🙂 Danke für das Feedback! Die App steht derzeit tatsächlich hoch auf unserer Prioritätenliste. 😉 Wir arbeiten dran.

      • Liebe Frau Eich,

        vielen Dank für den „reinen Wein“. Ich wünsche Ihnen gute weitere Genesung und künftig viel Gesundheit.

        Wenn Ihre App bestehen bleibt, in welchem Umfang auch immer, wäre das für mich eine gelungene Fortsetzung Ihrer Buchreihe. Alleine die regelmäßige schrittweise Aufnahme neuer Entdeckungen oder Empfehlungen, wie Sie es ja auch im Blog tun, würde schon ausreichen.

        Eine Bewertung durch Nutzer fände ich aus einem einfachen Grund nicht sehr gut: die Nutzung eines Weinführers ist sehr persönlich. Ich selbst verwende nur 3, denen ich vertraue und die meinen Geschmack perfekt treffen. Ihre Empfehlungen gehören für mich zu den Besten überhaupt. Das ist nicht zu ersetzen!!!

        Liebe Grüße
        Viktor

        • Lieber Viktor,
          ich danke ganz herzlich für Ihre Worte.
          Ich habe inzwischen auch eine gute Nachricht. Es wird im September eine neue App mit aktuellen Empfehlungen geben!
          Das Konzept ist abgestimmt und wir gehen in Kürze an die Arbeit.
          Mehr hierzu demnächst hier im Blog.
          Liebe Grüße,
          Cordula

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.