Schau mir in die Augen, Kleines!

 

Normalerweise halte ich mich ja ganz aus dieser Art gesellschaftlicher Diskussionen heraus, aber heute ist mein Maß voll.

Ja, ja! Es ist schon schlimm, wenn jemand einem sagt, dass man einen knackigen Hintern, hübsche lange Beine und / oder ein reizendes Dekolleté hat! Furchtbar!!!!

 

Und glaubt mir, ich muss es wissen! Ich werde ständig von diesem Fluch verfolgt!

Aber jetzt mal ganz im Ernst …

Ein Tag ohne Kompliment ist ein Tag, an dem man nicht gelebt hat!

Und das gilt für das Austeilen ebenso, wie für das Empfangen. Das kann ein schelmischer Blick sein, ein freundliches Lächeln und natürlich auch einfach ausgesprochene Bewunderung. Ehrlich gesagt freut sich mein Allerwertester ebenso über Anerkennung wie mein Verstand. (Vielleicht ein ganz kleines Bisschen weniger … aber dafür ist er ja auch ein Ar*** …)

 

Stellen wir uns doch einfach mal vor, wie traurig es ist, wenn Millionen Frauen abends vor dem Einschlafen mit ihrem Tagebuch teilen: „Heute ist der zweihunderteinundachtzigste Tag in Folge, an dem niemand mehr etwas Nettes zu mir gesagt hat …“ 🙁

 

Kurzum, vielleicht sollten wir alle ein bisschen im Umgang mit Komplimenten üben …

Und wenn jemand hübsche Brüste hat, dann sollte man das auch sagen dürfen.

 

Drum ist der Wein von morgen diesmal auch so richtig vollbusig!

Ganz ohne Holzkorsett. Ein herrlicher, sanfter, wohlgeformter, nicht hängender, sondern fruchtwogender, luststillender, blasser Burgunder! (Genau so, wie man ihn sich eben wünscht, den Busen… ehhh den Burgunder, den Weißen …)

 

Edition Fritz Keller, Weißer Burgunder, 2011 für € 5,99 bei Aldi Süd.

 

p.s.: Und wehe dem, der bei dem Anblick des lieben Mädchens auf dem obigen Foto etwas anderes dachte als: „hübsche Zähne!“ (nettes Kompliment!), „lieber Blick!“ (macht sich immer gut!) oder „intelligente Type!“ (darf auch ausgesprochen werden!)

Derjenige soll Knoten in die Wäscheleine legen und sich damit im Kohlenkeller die ganze Nacht selber kasteien! 😉

 

Prost!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*