Seltsame Typen!

Die fünfte Jahreszeit setzt schon wieder zum Endspurt an …

Die Teufelchen tanzen durch die Straßen, die „Krankenschwestern“ bevölkern die Kneipen und der Alkoholkonsum geht durch die Decke.

 

Aber wie wär’s in diesem Jahr, liebe Weinfreunde, mit einem wirklich originellen Kostüm? ;-)

Und da es ja in diesen Tagen auch nicht unschicklich ist, mit Fremden zu flirten, würde ich vorschlagen Dornfelder, Riesling und Spätburgunder für den wiederkehrenden Alltag aufzuheben und sich jetzt den schönen Unbekannten zu widmen.

 

Die rassige Teroldego aus dem Trentino verführt gerne mit ihren üppigen Reizen. Und wer nach dem zweiten Glas noch immer ihren Namen ohne zu lallen aussprechen kann, dem ist ein zweites Date gewiss! :-)

Wer keine Angst hat, sich die Finger zu verbrennen, versuche sein Glück bei Marzemino! Mit diesem Wein begoss schon Don Giovanni feierlich seine Verbannung in die Hölle … Vielleicht ist das auch ein Grund, dass man so selten von diesem Träubchen hört ?!

Wie auch immer, die beiden Jecken aus Italien findet man in vergnügt zugänglicher Form bei Kaufland – aus dem Hause Mezzacorona – für je € 4,99.

 

Jetzt oder nie … denn am Aschermittwoch ist wieder alles vorbei! ;-)

 

 

 

(Jeglichen Zusammenhang zwischen obigem Kostümvorschlag und dem holländischen Ausdruck „rare druif“ – wörtlich: seltsame Traube – für „sich abweichend verhaltende Typen“ weise ich fern von mir! Prost!)

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*