Viel Feind, viel Ehr?

 

 

 

Es war mir von Anfang an klar, dass ich mir mit einem Buch wie dem Super Schoppen Shopper nicht nur Freunde machen würde …

Die Produzenten sind sauer, wenn man etwas Garstiges über ihr Produkt sagt (auch wenn es noch so sehr stimmt!), die dem Wein huldigende Gemeinde findet sowieso immer, dass man viel zu „pro mainstream“ und „für Billigfusel“ ist, und irgendwer fühlt sich immer auf die Füße getreten … Das gehört zum Geschäft!

Böse Briefe, beleidigte Mails, selbst Androhung von Konsequenzen … Ich kann es verstehen! 🙂

Dass aber jemand durch das Fenster unseres Verkostungsraums geschossen hat?!?!?!?! Das geht zu weit!

Man könnte ja meinen: Viel Feind, viel Ehr! Aber ehrlich gesagt, gehe ich lieber davon aus, dass sich irgendwer im Fenster geirrt hat … oder eigentlich auf den Vogel gezielt hat, der zufällig vorbei geflogen ist …

Mir ist nämlich die andere Art der Ehrenbezeigung viel lieber:

 

Wie zum Beispiel diese selbst gebackene Quiche, die ich heute von einem Nachbarn erhalten habe, als Dankeschön für die vielen Flaschen Wein, die er in den letzten Wochen von mir bekommen hat! 🙂

Liebe geht halt durch den Magen. 😉

Und meine Welt ist für heute wieder in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.