And the Oscar goes to … Merlot???

FilmWineAm letzten Wochenende war es wieder so weit:
Hollywood hat seine Stars geehrt!

 

Bester Hauptdarsteller, beeindruckendste Nebenrolle, spannendster Film – die Oscars sind verteilt. WR83

Da kommt uns doch das Thema der heutigen Weinrallye #83, zu dem Edelste Weine eingeladen hat, wie gerufen: Wein in Film und Fernsehen. Schließlich spielt der Wein bei uns immer eine Hauptrolle. 🙂

Aber wie steht es um den Wein in Hollywood? Es ist schon eine Weile her, dass unser Elixier dort im Rampenlicht stehen durfte … Heimlich hatten wir ja schon vor zwei Jahren gehofft, dass das Thema dank Brad Pitt mal wieder so richtig Aufsehen erregen würde, aber die Verfilmung von „The Billionaire’s Vinegar“, dem Thriller um den größten Weinbetrug aller Zeiten, entpuppte sich als Ente! Schade! 🙁

Gar nicht so einfach, ein gutes Script zu finden, dass unserem Star, dem Wein, angemessen ist! Ob sich die Käseliebhaber eigentlich auch einen Film wünschen, in dem der Camembert in der Hauptrolle glänzt? Oder die Metzger einen Blockbuster vermissen, in dem es um Hüftsteak geht? 😉Red-Wine-Malayalam-movie-poster

Wie auch immer … Mondovino, Bottle Shock und Sideways haben wir schon so oft gesehen, dass wir nicht einmal mehr darüber reden wollen … Aber wer hätte geahnt, dass sich auch Bollywood dem Rotwein widmet?

Mehr als dieses Poster haben wir dazu allerdings nicht finden können. Ich bezweifle aber, dass ich das bedauern muss. 😉

 

Aber zurück zum Wein im “abendländischen” Film …
Vom Wein allein kann eine Geschichte nicht leben. Es müssen Menschen dazu!
Meist trifft aber die Weinliebhaber das Schicksal, dass sie als “Snobs”, “Nerds” oder ähnlich abgedrehte, hochnäsige, unsympathische Persönlichkeiten dargestellt werden. Wie kommt das bloß??? 😉 Verständlich, dass das niemand sehen will!

Nein – tatsächlich kommt der Wein am besten in der kleinen Nebenrolle am besten zum Tragen. Als „supporting act“ sozusagen. Der Wein als Katalysator zwischen Romantik, Drama und einem glücklichen Augenblick! Wie hier zum Beispiel, in einem der besten Filme aller Zeiten – Casablancadie Weinszene mit dem berühmten Zitat: „Here’s looking at you, kid.“ 

Oder als heimlicher Informant für den Weinconnaisseur James Bond, der zielsicher den Schurken dank seiner Weinignoranz enttarnt …

Für solch subtilen Einsatz gibt es noch viele lobenswerte Beispiele. Die zehn besten Filme mit Wein in einer tragenden Nebenrolle wurden hier bereits einmal zusammengetragen. Viele davon wurden sogar mit dem begehrten Oscar ausgezeichnet!

Wer dann doch lieber den Wein in der Hauptrolle will, der kann sich ja seinen Lieblingstropfen ins Glas schenken und sich überlegen, mit welchem Kinohit die Gaumensensation zu vergleichen wäre. Einige Beispiele dazu findet man hier.

Oder man nimmt sich direkt die Hollywood-Stars als Paten. Die Damen in Weiß haben uns vor einiger Zeit schon durch das Oscar-Wochenende begleitet – nachzulesen im Teil 1, Teil 2 und Teil 3 des roten Teppichs der Rebenkunde.

So, ich wünsche dann viel Spaß beim Lesen der anderen Rallyebeiträge zum Thema und verkrümel mich ins Kino. 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*